Hannes Seidl / Anselm Neft: Die Flexibilität der Fische - Teil 1

Finished 2021
verstärkte Violine, Stimme, Kick Drum, Playback
duration: 20'


Nachdem Parzivals Vater in der Schlacht gefallen ist, zieht seine Mutter Herzeloyde in einen entlegenen Wald. Sie setzt alles daran, sich und ihren Sohn von der Außenwelt abzuschirmen. Von der Welt, in der Männer Männer und Frauen Frauen sein sollen.

Das zweiteilige Stück "Die Flexibilität der Fische" umkreist Erfahrungen aus dem Patriarchat und weist in das ganz Andere einer neuen Mythologie. Im ersten hier erklingenden Teil verschränken sich gesellschaftspolitische Zitate mit dem nüchternen Monolog einer KI und der Perspektive eines Jungen bzw. Mannes, der in Erinnerungen seinen persönlichen Prägungen in Bezug auf „Männlichkeit“ und das „andere Geschlecht“ nachspürt. Dabei findet er im Individuellen das Allgemeine, ein Muster. Indem er auf diese Weise zentrale Elemente seines Bauplans decodiert, entstehen neue Fragen, Wünsche und Hoffnungen: die Überwindung der zweigeschlechtlichen Zuschreibungen, das Vertiefen von Ambivalenzen und das Befreiende einer Nicht-Identität.

Ich bin neugierig auf all die Worte, die noch zu finden sind.

Einer starren Erzählung von biologischem Geschlecht als primäres Identifikationsmerkmal wird bruchstückhaft und tastend eine andere Erzählung gegenübergestellt. Diese begreift den Menschen als ein Sein in etlichen wechselnden Zuständen und als Schöpfer und Geschöpf fortgesetzten Storytellings. Die neue Erzählung bietet ein unmittelbares Erleben wechselnder persönlicher Realität an, in dem ein Sowohl-als-auch weder Richtungslosigkeit noch Bedrohung darstellt.

There seemed to me to be no truth , no good, in anything big in society.

Die zwei Balladen lehnen sich an verschiedene Traditionen solistischen Musizierens an. Die erste Ballade steht in der Tradition singender Fidlerinnen (fiddle singing). Die vor allem in englischsprachigen Ländern verbreitete folk music lebt von gesungenen, oftmals persönlichen Geschichten, die von Liebe, Heimatverlust, Protest oder einfach auch nur einem ausgewachsenen Hangover handeln. Gruppierungen der unterschiedlichen politischen Lager haben sich immer wieder der erzählerisch-identifikatorischen Kraft der folk music bedient.

Ich brauchte Aufmerksamkeit, Empathie, Fürsorge und Bestätigung!
Um zum Mann werden, durfte ich mir all das selbst nicht geben.
Ich brauchte Mädchen und Frauen dafür.
Das hat mich wütend gemacht: Auf mich, auf Frauen
Auf die ganze Welt.

Die Ballade, die für die Solistin Diamanda La Berge Dramm geschrieben ist, erfährt Erweiterungen in Form von Zuspielungen und Übertitelungen, die es erlauben, verschiedene Textebenen miteinander zu konfrontieren und sie gleichberechtigt nebeneinander stehen zu lassen. In die Erinnerungen eines Mannes rund um Pubertät, Elternbeziehung, Schulsystem, Sehnsucht nach Mädchen, Sex, Alkohol und Kriegertum werden Reflexionen über den Parzivalmythos, die Ratschläge einer KI namens „Utility 5“, sowie Zitate, etwa aus der „Lecture on Nothing“ von John Cage oder aus den Texten der feministischen Literaturwissenschaftlerin Bell Hooks eingefügt .

Dismantling and changing patriachal culture is work that men and women must do together.

Fische sind wie viele andere Lebewesen auch Vorreiter der Intergeschlechtlichkeit*. Über 500 Arten wechseln in Ihrem Leben mehrmals das eigene Geschlecht, je nachdem, was benötigt wird, oder wie warm das Wasser ist. Anstatt sie wie in der Mainstreamkultur immer wieder menschlichen Vorstellungen anzupassen, schlägt die Ballade vor, sich die biologische Flexibilität zum Vorbild zu nehmen. „In einer realistischen Version des Disney-Films "Findet Nemo" wäre Nemos Vater nach dem Verlust seiner Partnerin selbst zum dominanten Weibchen herangereift und der kleine Halbwaise Nemo in einer Art Männerharem mit Matriarchin aufgewachsen. Nemo wäre seinerseits als unreifes Weibchen, wird später zum geschlechtsreifen Männchen und kann schließlich vielleicht selbst zur Matriarchin aufsteigen.”

As primates you are genetically bound to sexual selection, as UTILITY 5 is bound to solve problems

Hannes Seidl & Anselm Neft *https://www.spektrum.de/news/was-zwitterfische-ueber-die-evolution-von-sex-und-geschlechtern-lehren/1748544


Upcoming Performances:






Past Performances:


Oct 16th, 2021
Donaueschingen, Donaueschingen Musiktage, Die Flexibilität der Fische – Teil 1


Media:


No A/V media yet